Ausgedehnter Ölschaden

Ausgedehnter Ölschaden


Einsatzdatum: 28. Februar 2020 07:16
Einsatzort: Grobesberg, Schonungen
Art: ABC
Weitere Kräfte:

Einsatzbericht:

Vom Bauhof über den Grobesberg, Ahornstraße, Lärchenstraße, An der Tann und die neue Umfahrung an der Kindertagesstätte zog sich eine ausgedehnte Ölspur. Teilweise waren hierbei auch Gehwege betroffen. Wir bindeten an den Brennpunkten wie der Kita und auf den Bürgersteigen das Öl ab. Für die großflächige Reinigung der Straßen wurde über den Bauhof eine Spezialmaschine beauftragt.

Als Bürgermeister Stefan Rottmann sich selbst ein Bild von dem Ausmaß machte, hatte er schon gehofft man sei auf eine Ölquelle gestoßen und könne so neue Einnahmen für die Gemeinde generieren. Relativ schnell war jedoch klar das die Ursache weder ein umgekippter Öllaster noch eine Ölquelle war, sondern ein Streufahrzeuge der Gemeinde aus dem Betriebsstoffe ausliefen. Statt dem großen Gewinn bekommt die Gemeinde nun eine Rechnung von der Spezialfirma.

Trotzt unseres unermüdlichen Einsatzes die Gehwege und Brennpunkte selbst zu reinigen waren nicht alle Mitbürger von unserem Engagement und der Einsatzbereitschaft unserer freiwilligen Feuerwehrdienstleistenden erfreut.
Dies machte eine bestimmte Person nun zum wiederholten Male (in der Vergangenheit durch Behinderung von Einsatzkräften, am Freitag mit einer abfälligen Geste) gegenüber uns deutlich. Schade, aber zum Glück ist das bei uns im Dorf wirklich nur ein Einzelfall.

Slider image
Slider image
Slider image
Slider image