Verkehrsunfall mit PKW

Datum: 30. November 2019 
Alarmzeit: 09:26 Uhr 
Art: Technische Hilfeleistung > THL 2 
Einsatzort: A70, Fahrtrichtung Schweinfurt 
Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug 48/1, Rüstwagen 61/1, Tanklöschfahrzeug 20/1 
Weitere Kräfte: FF Gädheim/Ottendorf 


Einsatzbericht:

Auf der Autobahn 70, zwischen der Anschlussstelle Schonungen und Gochsheim, kam es am Samstagmorgen zu einem, nach aktuellen Kenntnisstand alleinbeteiligten Verkehrsunfall mit einem PKW. Der Fahrer krachte seitlich in die Mittelleitplanke und kam dort einige Meter später zum Stehen.

Beim Eintreffen der Feuerwehren befand sich die Person noch im Fahrzeug war aber nicht eingeklemmt. Während sich die Feuerwehr Gädheim-Ottendorf um die Verkehrsabsicherung kümmerte, bereiteten die Schonunger Floriansjünger alles für die technische Rettung vor. Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst entschied man sich aufgrund der Symptomatik des Patienten für eine schnelle, dennoch schonende Rettung. Dazu wurde eine in der Feuerwehrfachsprache genannte große Seitenöffnung geschaffen.

Neben dem Rettungsdienst waren auch mehrere Streifen der Polizei vor Ort. Da das Trümmerfeld anfangs bis auf die Gegenspur reichte, wurde diese durch die Polizei kurz gesperrt und die Trümmerteile beseitigt. Eine weitere Person die nicht direkt am Unfall beteiligt war wurde ebenso vom Rettungsdienst medizinisch versorgt. Der Verkehr wurde einspurig über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es bildete sich ein Rückstau bis zur Auffahrt Schonungen.

Nach zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehren beendet und die Autobahnmeisterei übernahm die Verkehrsabsicherung sowie die Reinigung der Straße.

Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image